Aktuelles

Sie sind hier

Future Lab und Zukunftsworkshop auf Spiekeroog

Im Rahmen des Projektes „Zukunftsstadt Wattenmeer-Achter 2“ fand am 11.05.2017 auf Spiekeroog die Ortskonferenz statt. Unter dem Motto „Zukunft gestalten mit der Generation Z“ organisierte und moderierte die ARSU GmbH gemeinsam mit der Hochschule Emden/Leer zwei Workshops. Am „Future Lab“ nahmen vormittags 15 Schülerinnen und Schüler einer 9. Klasse der Hermann Lietz-Schule (Spiekeroog) teil. Der „Zukunftsworkshop“ am Abend richtete sich an alle Interessierten und Aktive der Insel. Diskutiert wurden u.a. die folgenden Fragestellungen: Wie kann Spiekeroog langfristig innovativ und wettbewerbsfähig bleiben? Welche Möglichkeiten gibt es, die Daseinsvorsorge zu sichern? Wie kann die Verfügbarkeit von Wohnraum, ärztlicher Versorgung und Pflege sichergestellt werden? Inwieweit sind die Bürger, die Gäste, die Verwaltung und die Politik gefragt? Und welche Finanzierungs- und Kooperationsmöglichkeiten gibt es?

Auf Spiekeroog wurde die erste von insgesamt acht Ortskonferenzen durchgeführt. Die Workshops bei den anderen Partnern des Wattenmeer-Achters (Borkum, Juist, Norderney, Baltrum, Langeoog, Wangerooge und Norden) finden im Herbst 2017 statt.

Für weitere Informationen besuchen Sie die Projekthomepage: https://www.wattenmeer-achter.de/zukunftsstadt/