Sie sind hier

Kompensationsflächenpool Belum

Auftraggeber: 
Niedersachsen Ports GmbH & Co. KG
Laufzeit: 
2010 - 2013
Brandt
Wasser und Wiese
Brandt Grüppe

Im Rahmen der Hafenerweiterungen in Cuxhaven (Neubau von Schiffsliegeplätzen) wurden die notwendigen Kompensationsmaßnahmen in einem Flächenpool im Belumer Außendeich am linken Ufer der Elbe im Landkreis Cuxhaven umgesetzt.

Im Belumer Außendeich wurden in den zurückliegenden Jahren bereits auf vielen Flurstücken Kompensationsmaßnahmen geplant und weitgehend auch umgesetzt. Alle Kompensationsmaßnahmen beinhalten sowohl eine Verbesserung des Wasserhaushalts als auch eine Extensivierung der intensiven Grünlandnutzung. Dies gilt auch für die im Herbst 2012 umgesetzten Kompensationsmaßnahmen, die als Ersatzmaßnahmen für die Eingriffe im Rahmen der Errichtung des Offshore Basishafens (Liegeplatz 8) in Cuxhaven planfestgestellt wurden.

Die ARSU war mit der Entwurfs- und Ausführungsplanung der Maßnahmen beauftragt, die sie in Zusammenarbeit mit Grontmij GmbH, Niederlassung Stade durchgeführt hat. Folgende Maßnahmen wurden umgesetzt: Herstellung von Blänken und Tümpeln, Aufweitungen von Gräben und Grüppen, Neuanlage von Gewässerverbindungen und Fischschlenzen, Stärkung des Tideeinflusses in die Fläche, Wiederherstellung des Sielbauwerkes. Die fertiggestellten Flächen werden entsprechend der Nutzungsauflagen von Landwirten vor Ort bewirtschaftet. Mittelfristig werden sich auch auf diesen Flächen die standorttypischen Pflanzengesellschaften, Brut- und Rastvogelgemeinschaften wieder ansiedeln.