Aktuelles

Sie sind hier

Vortrag zu Vogelschutz an Windenergieanlagen

Auf der KNE-Fachkonferenz „Vogelschutz an Windenergieanlagen“ am 15. und 16. Mai in Kassel mit über 200 Teilnehmenden (https://www.naturschutz-energiewende.de/aktuelles/veranstaltungen/kne-fachkonferenz-vogelschutz-an-windenergieanlagen/) hat Marc Reichenbach gemeinsam mit dem Kooperationspartner Hendrik Reers von der OekoFor GbR Zwischenergebnisse aus dem laufenden Forschungsprojekt zur Wirksamkeit des Systems IdentiFlight präsentiert (https://www.naturschutz-energiewende.de/wp-content/uploads/Reichenbach_Reers_KNE-Konferenz.pdf).

IdentiFlight ist ein in den USA entwickeltes kamerabasiertes System zur Identifizierung von Greif- und Großvögeln und zur bedarfsgerechten Betriebsregulierung von Windenergieanlagen mit dem Ziel, eine signifikante Erhöhung des Tötungsrisikos durch Kollision zu verhindern (https://www.identiflight.com/). Die ARSU ist im Auftrag der erneuerbare energien europa e3 GmbH mit der wissenschaftlichen Begleitung und Auswertung eines Wirksamkeitstests des Systems in Deutschland anhand der Arten Rotmilan und Seeadler betraut (https://cdn2.hubspot.net/hubfs/195771/IdentiFlight%20e3%20release%209.4.18.pdf).