Auf dieser Website werden Daten wie z.B. Cookies gespeichert, um wichtige Funktionen der Website, einschließlich Analysen, Marketingfunktionen und Personalisierung zu ermöglichen. Sie können Ihre Einstellungen jederzeit ändern oder die Standardeinstellungen akzeptieren.
Cookie Hinweise
Datenschutzregelung

News

18. Januar 2023

„Digitale Lernlabore“: Abschlussbericht veröffentlicht

Für eine zukunftsfähige und nachhaltige Stadtentwicklung ist mitentscheidend, dass Bürgerinnen und Bürger aktiv in Planungen und Gestaltung von Projekten eingebunden werden. Wichtige Voraussetzung insbesondere für digitale Beteiligungsformate und für die Nutzung der vielfältigen neuen Datenquellen sind neben einer entsprechenden technischen Ausstattung mit Endgeräten und Zugangsmöglichkeiten zum Internet die digitalen Kompetenzen der potenziell interessierten Bürgerinnen und Bürger. Die Stadt Oldenburg war im Rahmen des vom Bundesinstituts für Bau-, Stadt- und Raumforschung (BBSR) initiierten ExWost Programms „Digitale Lernlabore“ ein Pilotprojekt, das die beiden Projektbausteine Civic Data Lab und Urban Data Lab umfasst.

Mehr lesen

13. Dezember 2022

Flugverhalten von Rotmilanen im Windparkbereich: Präsentation der vorläufigen Endergebnisse

Im Auftrag des hessischen Ministeriums für Wirtschaft, Energie, Verkehr und Wohnen hat die ARSU GmbH zusammen mit der OekoFor GbR 2022 und der e3 GmbH ein aufwändiges Projekt zur Untersuchung des Flugverhaltens von Rotmilanen im Nahbereich von WEA durchgeführt. Nach der umfangreichen diesjährigen Datenerhebung mit Hilfe von zwei IdentiFlight-Systemen in einem hessischen Windpark sowie anschließender intensiver Auswertung wurden am 07.12.2022 die vorläufigen Endergebnisse des Fachgutachtens zur Ermittlung des Flugverhaltens des Rotmilans im Windparkbereich vorgestellt.

Mehr lesen

05. Juli 2022

Erfolgreiche Feldsaison im DeViSe-Projekt

Im DeViSe-Projekt arbeitet die ARSU GmbH zusammen mit dem Museum für Naturkunde aus Berlin sowie dem Fraunhofer IDMT aus Oldenburg an einem System zur automatischen Erfassung und Lokalisation von Vogelrufen. In der letzten von insgesamt drei Feldsaisons liegen zwei intensive Wochen hinter den Projektbeteiligten. Mitte Juni ging es zunächst für eine Woche in den Nationalpark Unteres Odertal.

Mehr lesen

28. Juni 2022

Forschungsbeitrag auf der XXXIII ISPIM INNOVATION CONFERENCE in Kopenhagen

Vom 05. Juni bis 08. Juni fand in Kopenhagen, Dänemark die diesjährige ISPIM Innovation Conference mit dem Schwerpunkt „Innovating in a Digital World“ statt. Zusammen mit Antonieta Alcorta de Bronstein (Universität Vechta) und Maren Wesselow (Universität Oldenburg) war Ernst Schäfer von der ARSU GmbH mit dem Beitrag „Responsible innovations through a participatory process design: experiences from ENaQ“ auf der Konferenz vertreten.

Mehr lesen

28. Juni 2022

Buchbeitrag im Open Access-Band „Von Beteiligung zur Koproduktion – Wege der Zusammenarbeit von Kommune und Bürgerschaft für eine zukunftsfähige Entwicklung.“

Das BMBF fördert im Rahmen des Programms „Kommunen Innovativ“ Forschungsverbünde aus Kommunen, Wissenschaft und Zivilgesellschaft, die sich mit neuen, experimentellen Lösungsansätzen für die Herausforderungen des demografischen Wandels in ländlichen Regionen befassen. Zusammen mit der Gemeinde Wangerland und der Carl von Ossietzky Universität Oldenburg war die ARSU GmbH im Zeitraum 2016 bis 2019, in der ersten Förderphase, mit dem Projekt „Wat Nu? – Demografischer Wandel im Wattenmeer-Raum“ vertreten.

Mehr lesen

28. Juni 2022

Fachbeitrag auf der Auftaktveranstaltung der Fördermaßnahmen „Kommunen innovativ“ und „Region.innovaiv-Kreislaufwirtschaft“

Am 13. Juni 2022 fand in Berlin die Auftaktveranstaltung für die BMBF Fördermaßnahmen „Kommunen innovativ“ und „REGION.innovativ – Kreislaufwirtschaft“ statt. Im Rahmen des Workshops „Beteiligung und Aktivierung“ wurde Ernst Schäfer gebeten, über die Erfahrungen und Erkenntnisse aus dem Projekt „Wat nu?“ sowie zu die aktuellen Entwicklungen in der Gemeinde Wangerland im Nachgang des Projektes zu berichten.

Mehr lesen