Auf dieser Website werden Daten wie z.B. Cookies gespeichert, um wichtige Funktionen der Website, einschließlich Analysen, Marketingfunktionen und Personalisierung zu ermöglichen. Sie können Ihre Einstellungen jederzeit ändern oder die Standardeinstellungen akzeptieren.
Cookie Hinweise
Datenschutzregelung

Archiv

Pressemitteilung: Bewilligung des Verbundprojekts WindGISKI

Die ARSU GmbH freut sich über die Bewilligung des Verbundprojekts WindGISKI im Förderprogramm KI-Leuchttürme des Bundesministeriums für Umwelt, Naturschutz, nukleare Sicherheit und Verbraucherschutz in der Förderlinie 2 mit dem Titel: Verbund - KI: Entwicklung eines KI-basierten Geoinformationssystems zur Auswahl von Windenergiepotenzialflächen im Spannungsfeld von Arten-, Umwelt- und Klimaschutz (FKZ: 67KI21003A)

Mehr lesen

Erstes kamerabasiertes Antikollisionssystem zur Vermeidung von Kollisionen an Windenergieanlagen erlangt Validierung in Deutschland

Für das kamerabasierte Antikollisionssystem IdentiFlight zur bedarfsgerechten Abschaltung von Windenergieanlagen ist der offizielle Abschlussbericht zur Validierung des Systems veröffentlicht worden. Der dreijährige Validierungsprozess wurde durch Gutachter der ARSU GmbH und der OekoFor GbR unter Begleitung der TÜV Nord Systems GmbH & Co. KG durchgeführt.

Mehr lesen

Forschungsprojekt Schwerpunkträume

Sowohl der Klimaschutz als auch der Schutz der Biodiversität sind aktuell anstehende Aufgaben. Zu einer Vereinbarkeit beider Aspekte im Rahmen des Windenergieausbaus soll das Projekt „Schwerpunkträume zum Artenschutz in der Windenergieplanung – Methodische Ansätze zur planerischen Ausweisung von Flächen zur Windenergienutzung“ einen Beitrag leisten.

Mehr lesen

Ausgleichs- und Ersatzmaßnahmen bei Windenergievorhaben – 18 Beispiele für gute Praxis

Die Fachagentur Windenergie an Land e.V. (FA Wind) in Berlin veröffentlicht in Form einer Microsite 18 Beispiele (Good Practice-Sammlung) für Ausgleichs- und Ersatzmaßnahmen (A&E-Maßnahmen), die im Rahmen von Windenergievorhaben umgesetzt werden (Ausgleich/Ersatz nach §§13ff. Bundesnaturschutzgesetz).

Mehr lesen

Auftaktveranstaltung Mottotour Klimawandel

Am 15.04.2021 fand die digitale Auftaktveranstaltung zur Umsetzung des Projektes Mottotour Klimawandel statt. Die Mottotour verbindet die Themen Klimawandel und Radfahren miteinander. Die ARSU GmbH ist zusammen mit Planern von der NWP Planungsgesellschaft mbH vom Landkreis Wesermarsch mit der Planung, Koordinierung und Umsetzung des Konzeptes beauftragt worden.

Mehr lesen

Gebietsentwicklungskonzept für Marcardsmoor

Die ARSU GmbH ist vom Landkreis Aurich beauftragt worden, ein Gebietsentwicklungskonzept für Marcardsmoor zu erarbeiten.

Mehr lesen

Erster Runder Tisch Oste

Am 08.03.2021 fand der erste Runde Tisch „Neubau eines Verbindungsgewässers von der Oste in das Verbandsgebiet des UHV Kehdingen“ mittels Videokonferenz statt. Zu dem Runden Tisch hat der Unterhaltungsverband alle wesentlichen Schlüsselakteure des Raumes einberufen.

Mehr lesen

Windenergie und der Erhalt der Vogelbestände

Im Auftrag der Stiftung Klimaneutralität haben Marc Reichenbach und Tim Aussieker ein umfangreiches Gutachten zur Vereinbarkeit von Windenergie und Artenschutz erstellt.

Mehr lesen

Studie zu wirtschaftlichen Aspekten ereignisbezogener Abschaltungen von WEA veröffentlicht

Im Rahmen des FuE-Vorhabens „Anforderungen an technische Überwachungs- und Abschaltsysteme an WEA“ wurde die ARSU GmbH zusammen mit dem 8.2 Ingenieurbüro Holzmüller durch das Kompetenzzentrum Naturschutz und Energiewende (KNE) beauftragt...

Mehr lesen

BUCHPUBLIKATION: Die Vögel des Ipweger Moores – Ein Oldenburger Moor und seine Vogelwelt im Wandel

Nach jahrelanger akribischer Vorbereitung liegt jetzt das Buch „Die Vögel des Ipweger Moores“ vor. Die Autorenteam, zu dem auch unsere Mitarbeiterin Kerstin Menke gehört, illustriert darin – ausgehend von ihren Naturerlebnissen der letzten Jahrzehnte – den Wandel des Lebensraumes Moor am Beispiel seiner Vogelwelt.

Mehr lesen

DROHNENFÜHRERSCHEIN - ERWERB DES FERNPILOTEN-ZEUGNISSES A2

Seit dem 31.12.2020 gilt die neue EU-Drohnenverordnung (EU) 2019/947, die das deutsche Drohnen Gesetz von 2017 ersetzt und das Drohnenfliegen innerhalb der EU vereinheitlichen soll.

Mehr lesen

Personalia

Mit Beginn des neuen Jahres gibt es auch bei der ARSU Neues: Wir haben eine eigene Abteilung Fauna eingerichtet.

Mehr lesen

„Leben im Meer“: Verlängerung der Projektförderung um drei Jahre

Das Verbundprojekt „Leben im Meer“ wurde von der LAG Soziale Brennpunkte Niedersachsen e.V. ausgewählt und wird ab 2021 eine dreijährige Förderung zur Fortführung erhalten.

Mehr lesen

Teilnahme an Otter-Spotter-Basisschulung

Am 26. und 27.09.2020 haben Oliver Middeke und Ann-Katrin Otten an der Otter-Spotter-Basisschulung der Aktion Fischotterschutz e.V. im Otterzentrum Hankensbüttel teilgenommen. Dabei wurden Kenntnisse über Biologie und Verbreitung des Fischotters vermittelt sowie Informationen über Bedrohung und Schutzmaßnahmen weitergegeben.

Mehr lesen

Vortrag zu bedarfsgerechten Abschaltszenarien für den Rotmilan

Am 14. Oktober 2020 fand die digitale Abschlussveranstaltung der Workshopreihe „Technische Systeme“ des Kompetenzzentrum Naturschutz und Energiewende (KNE) statt.

Mehr lesen

Würdigung von „Windkraft-Vögel-Artenschutz“ durch das KNE

Das KNE (Kompetenzzentrum Naturschutz und Energiewende) hat ein Dossier zur Beurteilung des einzelfallbezogenen Kollisionsrisikos für Vögel an Windenergieanlagen nach Sprötge, Sellmann & Reichenbach (2018) erarbeitet. Darin wird folgendes Fazit gezogen:

Mehr lesen

Kommunikationskonzept mit Video-Trailer für das Vogelschutzgebiet V04

Die ARSU GmbH ist vom Landkreis Aurich (Projektträger Lkrs. Aurich und Stadt Emden) damit beauftragt worden, das Projekt „Kommunikationskonzept mit Video-Trailer für das Vogelschutzgebiet V04“ umzusetzen.

Mehr lesen

Lauschangriff auf Artenschwund

Im März 2020 ist das Verbundforschungsprojekt DeViSe gestartet!

Mehr lesen

Baugenehmigung für den Lückenschluss erteilt

In nur einem Jahr wurden die Planungsvoraussetzungen für den Bau der Seeschiffsliegeplätze 5 bis 7 in Cuxhaven geschaffen. Am 6. März 2020 wurden die Planfeststellungsunterlagen an Wirtschaftsminister Dr. Althusmann überreicht.

Mehr lesen

„Mottotour Klimawandel“: Konzept für Informations- und Erlebnisradroute in der Wesermarsch

Radfahren und Klimabildung miteinander verbinden – das ist das Ziel der Mottotour Klimawandel. Im Jahr 2019 hat die ARSU GmbH in einem partizipativen Prozess mit vielen Akteuren aus dem Landkreis und den beteiligten 9 Kommunen ein entsprechendes Konzept für den gesamten Landkreis Wesermarsch und seine neun Kommunen erarbeitet – sowohl inhaltlich als auch gestalterisch.

Mehr lesen

Radverkehrsinfrastruktur

Die ARSU ist assoziierter Partner im vom Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI) geförderten Projekt „ECOSense“. In diesem Projekt geht es um die Erfassung und Analyse von Radverkehrsdaten. Über ein am Fahrrad befestigten Sensor werden Parameter wie Position, Geschwindigkeit, Umweltfaktoren und Erschütterungen erfasst.

Mehr lesen

Vorträge

Ulrich Scheele, Regionale Klimaschutzinitiativen: Ein Blick von außen. 7. Regionalkonferenz der Regionalen Entwicklungskooperation Weserberglandplus, Bodenwerder 10. Oktober 2019

Mehr lesen

Fachkonferenz Kommunen Innovativ

Auf der Fachkonferenz „Neue Wege zu zukunftsfähigen Kommunen“ des BMBF Förderprogramms „Kommunen Innovativ“ am 11.-12. September 2019 in Halle (Saale) haben Ernst Schäfer und Ulrich Scheele die Ergebnisse des Projektes „wat nu – Demografischer Wandel im Wattenmeer – Raum“ vorgestellt.

Mehr lesen

Dialogforum

Am 14. September 2019 hat sich das Forschungsvorhaben „ENaQ – Energetische Nachbarschaftsquartier Fliegerhorst“ in der Alten Fleiwa erstmals einer breiteren Öffentlichkeit präsentiert.

Mehr lesen

Reallabore

Auf der Webseite des ENaQ Projekts (https://www.enaq-fliegerhorst.de/) findet sich ein aktueller Beitrag von Ernst Schäfer und Ulrich Scheele zum Stichwort „Reallabore“.

Mehr lesen

Klimaneutralität: White Paper

Die diesjährige Jahrestagung des Oldenburger Energieclusters OLEC stand unter dem Motto „Auf dem Wege zu einer klimaneutralen Region“.

Mehr lesen

Elektromobilität in der Metropolregion

Im Rahmen des Projektes „Elektromobilität als Schlüssel zur Mobilität der Zukunft“ führt die ARSU GmbH in Kooperation mit dem Oldenburger Energieclusters aktuell eine Online.

Mehr lesen

Innovations Days

Ulrich Scheele hat am 17. und 18. Oktober 2019 an den EWE Innovation Days teilgenommen.

Mehr lesen

Projekttreffen „Großes Meer - Studie zur Aktualisierung und Anpassung des alten Sanierungskonzeptes von 2000“

Nach durchgeführten Auftragsvergaben fand am 28.08.2019 beim NLWKN Aurich und am Großen Meer das Projekttreffen „Großes Meer - Studie zur Aktualisierung und Anpassung des alten Sanierungskonzeptes von 2000“ mit allen Akteuren und Auftragnehmern statt.

Mehr lesen

Treffen mit dem niedersächsischen Minister für Wissenschaft und Kultur

Über aktuelle Forschungsvorhaben an der Schnittstelle zwischen Praxis und Wissenschaft informierte sich am 07.08.2019 der niedersächsische Minister für Wissenschaft und Kultur Björn Thümler an der Jade Hochschule. Eingeladen hatten die Partner der LEADER-Region „Wattenmeer-Achter“.

Mehr lesen
Zurück zu Neueste Beiträge