Sie sind hier

Kriterien für die Standortwahl einer Bioraffinerie, Standortanalyse für den Westhafen Brake

Auftraggeber: 
J. Müller Breakbulk Terminal GmbH & Co KG Brake
Laufzeit: 
2007

Der Seehafen Brake gilt als einer der bedeutendsten Umschlagplätze für Getreide und Futtermittel. Die Lage des Hafens, die Verfügbarkeit von Ansiedlungsflächen aber auch die vorhandenen Logistikkompetenzen bieten sehr gute Standortvoraussetzungen für die Ansiedlung von Bioethanol- oder Biodieselproduktionen. Vor dem Hintergrund der Anfrage eines potentiellen Investors hat die ARSU im Auftrag des Hafenbetreibers eine vergleichende Standortanalyse durchgeführt, in der dem Seehafen Brake gute Entwicklungsperspektiven nachgewiesen wurden.